Allg. Informationen

Pfarramt

Pastor Paulo Goschzik-Schmidt
Marschwegel 5, 21447 Handorf
Mobil: 0152-55997604
E-Mail: Paulo.Goschzik-Schmidt@evlka.de.

Pastor Georg Stahlmann
Drennhäuser Str. 31, 21423 Drennhausen
Tel.: 04177-226 oder mobil: 0157-34 85 62 01
E-Mail: georg.stahlmann@evlka.de


___________________________________________________________________________________________________________________________

Pfarrbüro

Gemeindesekretärin Birgit Pietrucha 

Pfarrbüro Marschacht, Elbuferstr. 100, 21436 Marschacht
Tel.: 04176/224 Fax: 04176/912439
E-Mail: GKG.Elbmarsch@evlka.de
Sprechzeiten: Montag u. Dienstag 9.30 Uhr-12.30 Uhr und Donnerstag 14.30 Uhr-17.30 Uhr


___________________________________________________________________________________________________________________________

Taufe

In der Taufe sagt Gott bedingungslos "JA" zu uns. Bei ihm sind wir angenommen so, wie wir sind. Wir freuen uns über jedes Kind, jeden Jugendlichen und jeden Erwachsenen, die bei uns in der Gemeinde getauft werden. Mit der Taufe wird der Täufling in die Gemeinschaft der weltweiten Christenheit aufgenommen.

Zur Anmeldung der Taufe benötigen Sie:

  • Geburtsurkunde/Abstammungsurkunde
  • Formular Taufanmeldung (zum Download s.u.)
  • (Familienstammbuch - sofern vorhanden)
  • falls die Taufpaten nicht Mitglieder der Elbmarsch-Gemeinde sind: eine Patenbescheinigung von ihrer jeweiligen Kirchengemeinde. Falls Sie nicht wissen, in welcher Kirchengemeinde Sie Mitglied sind, können Sie es hier mit drei Klicks herausfinden.

Nach der Anmeldung zur Taufe verabredet sich der Pastor oder die Pastorin mit Ihnen zu einem Gespräch. Dort werden die Einzelheiten besprochen. Vorab können Sie schon unter taufspruch.de nach einem Taufspruch für Ihr Kind suchen. 

Wasser und Heiliger Geist sind in allen drei Ortsgemeinden reichlich vorhanden, wenden Sie sich daher vertrauensvoll an das Pfarramt. Einmal im Sommer findet zudem ein größeres Tauffest am Elbdeich statt, getauft wird dann in der Elbe. Den genauen Termin entnehmen Sie dem Gemeindebrief oder erfragen ihn beim Pfarramt.
 ___________________________________________________________________________________________________________________________

Konfirmandenunterricht

 Junge Menschen sagen in der Konfirmation "Ja" zu ihrer Taufe. Wir als Kirche begleiten sie auf ihrem Weg und freuen uns über alle, die am Konfi-Unterricht teilnehmen wollen. Sie als Erziehungsberechtigte entscheiden gemeinsam mit Ihrem Kind über eine Teilnahme. Falls Ihr Kind noch nicht getauft ist, ist das gar kein Problem: Dann planen wir eine Taufe während der Konf-Zeit, mitgestaltet durch die Freunde Ihres Kindes.

Während der Konfi-Zeit erlebt Ihr Gemeinschaft, lernt die Grundlagen der Kirche kennen, macht bei Aktionen mit und könnt erlebt, wie sich Glauben anfühlen kann. Es ist eine Zeit für Euch, in der Ihr etwas über Euch erfahren könnt, was Euch im Leben wichtig ist und was Gottes freundlicher Blick auf Euch damit zu tun hat.

Zum Ablauf: Die Konfi-Zeit beginnt immer mit einem Info-Abend in der Woche nach den Sommerferien. Es folgen zwei Jahre mit regelmäßigen Treffen, Gottesdienstbesuchen und Aktionen, die mit einem festlichen Konfirmations-Gottesdienst abgeschlossen werden. Die Konfirmationen finden immer an den Sonntagen zwei bzw. drei Wochen nach Ostern statt.

Aktuelle Informationen zur Konfirmandenanmeldung können Sie dem Gemeindebrief April/Mai entnehmen (Seite AKTUELLES), natürlich können Sie sich auch gerne an das Pfarramt wenden.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Kirchliche Trauung

Sie haben einen Menschen gefunden, mit dem Sie das Leben gemeinsam bestreiten wollen? Wunderbar, wir freuen uns mit Ihnen!

Weil ein ganzes Leben zusammen eine große Aufgabe ist, holen Menschen Gott mit ins Boot - in einer kirchlichen Trauung feiern wir das, indem wir Ihnen Gottes Begleitung im Segen zusprechen. In einer persönlichen Hochzeitsansprache greift der Pastor Ihre gemeinsame Geschichte auf und verbindet sie mit Gottes Geschichte. 
Ein persönliches Gespräch hilft vorher beim Kennenlernen und Absprechen des Ablaufs.
Bringen Sie dabei gerne Ihre eigenen Wünsche mit ein!

Wir freuen uns, wenn wir Sie an diesem besonderen Tag durch eine fröhliche Zeremonie führen dürfen, an die Sie und Ihre Herzensmenschen sich hoffentlich noch lange erinnern werden!
Wir machen auch Trauungen unter freiem Himmel - sei es in Ihrem Garten oder in einem schönen Park bei der Location.

Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:
___________________________________________________________________________________________________________________________

Jubelhochzeit

Sie haben eine Jubelhochzeit und möchten, dass diese pastoral begleitet wird? 

Bitte melden Sie sich in diesem Fall rechtzeitig im Kirchenbüro. Besuche oder Andachten zur Goldenen und Diamanten Hochzeit werden gerne nach Anmeldung vorgenommen bzw. gefeiert.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Beerdigung und Friedhof

Wenn ein Mensch in unserem Umfeld stirbt, ist das oft ein Schock. Zugleich müssen viele Dinge wie eine Sterbeurkunde, Abmeldungen und die Beerdigung geplant werden.
Wenden Sie sich gerne direkt an einen der beiden Pastoren. Wir besprechen mit Ihnen Ihre Wünsche zur Trauerfeier (und ggf. die Wünsche des Verstorbenen), sprechen mit Ihnen über das Leben des Verstorbenen und nehmen uns Zeit, Sie in dieser schweren Zeit zu begleiten. Dabei werden oft alte Geschichten noch einmal lebendig, was manche Träne, aber oft auch manches Lächeln hervorruft. Beides hat seinen Platz.
Zusammen mit Ihnen planen wir eine würdige Trauerfeier in einer unserer beiden Friedhofskirchen (Drennhausen und Marschacht), lassen in unserer Predigt den Verstorbenen noch einmal aufleben und vertrauen ihn am Ende Gottes Hand an.

Bei Fragen rund um den Friedhof ist Birgit Pietrucha im Gemeindebüro (Kontakt und Sprechzeiten siehe oben) ansprechbar. 

Wiedereintritt - die Kirche steht Ihnen offen!

Sie können Ihren Austritt wieder rückgängig machen!

Wir freuen uns über jede und jeden, der über einen Wiedereintritt nachdenkt und das Gespräch sucht! 

Durch Ihre Taufe haben Sie den Heiligen Geist empfangen und sind Mitglied der Kirche geworden. Wer getauft ist, gehört zur Gemeinschaft mit Christus und zur Gemeinschaft derer, die an Jesus Christus glauben.

Wir wissen: Viel kann im Leben passieren was einen trennt - das gilt auch für die formale Mitgliedschaft in der Kirche. Wir wissen auch, dass ein Austritt, den man gegenüber dem Einwohnermelde- bzw. Standesamt erklärt nicht gleichbedeutend mit einem Abwenden vom Glauben an sich sein kann. Manche spüren die Folgen eines formalen Austritts erst später, z.B. wenn man ein Patenamt übernehmen möchte oder es um  Amtshandlungen wie Hochzeit oder Bestattung geht.  Und vielleicht wächst auch das Gefühl, wieder dazugehören zu wollen.

Wenn Sie das Gespräch suchen, Fragen haben oder schon entschieden sind: Sprechen Sie uns gern an! Sie erreichen unsere Pastoren Georg Stahlmann und Paulo Goschzik-Schmidt , oder auch gern einen unserer Kirchenvorstandsmitglieder über das Pfarrbüro.